Age of Steel: Recharge

Das Spiel Age of Steel: Recharge wurde von Quaint Emerald entwickelt und über Pirozhok auf den Markt gebracht. Es handelt sich dabei um ein Action und Indie Game. Die deutsche Sprache wird leider nicht unterstützt.

Das Spiel bringt den User in die nahe Zukunft, in der es zu eine großen Krise kommt. Die Ressourcen des Planeten gehen zu Enden, die Moral und Traditionen bedeuten den Menschen nichts mehr. Überall brechen Kriege aus, dort wo gerade noch Frieden herrschte, ist nun ein Platz wo man sich nicht mehr auf die Straße trauen darf.

Der Planet ist ruiniert. Jahre des Krieges haben die Länder zerstört, die wir ganz anders kannten. Immer mehr Armeen formieren sich und wachsen täglich. Die erste Armee die geformt wurde, wurde die Opposition genannt. Sie untersteht keiner Regierung und dient dazu, eine neue Welt zu erschaffen. Das ist natürlich nicht möglich, bevor die alte nicht von Tyrannei und allem  Bösen gereinigt wurde.

Nun soll die Opposition zurückkehren. Unter dem Namen Alliance versuchen sie nun die Kriege zu stoppen und eine neue Ära herbeizuführen. Das ist natürlich nicht einfach denn es gibt immer noch Menschen, die an die Opposition glauben, aber nicht an die neu formierte Gruppe.

Es gibt 14 Kampagnen und einen Survival Modus. Wenn der User schnell genug seine Base aufbaut erhält er weitere Units, Verteidigung, Waffen und andere Versorgung. Irgendwann kann die Base vielleicht sogar aus der Luft heraus agieren, bis es soweit kommt, dauert es jedoch einige Zeit. Es gibt nicht nur die normalen Feinde, sondern auch richtige Bosskämpfe. Hier kann sich der Spieler jedoch mit Flugzeugen, Schiffen und Panzern zur Wehr setzen.

Der User sollte hier in jedem Falle  in der Lage sein strategisch zu denken. Schließlich geht es nicht nur um blankes Geballer, sondern auch um die Vorbereitungen zu einem großen Krieg.

Add a Comment